Schlafzusätze – Holen Sie sich Ihren Schlaf, ohne sich hin und her zu wälzen

0

 

Wir verbringen etwa ein Drittel unseres Lebens mit Schlafen. Schlaf ist ein wesentlicher und notwendiger Teil unseres Lebens. Schlaflosigkeit hat viele von uns getroffen und Schlafmittel sind ein wirksames Mittel, um sie zu heilen.

Zählen Sie immer wieder Schafe, um ein paar Augenzwinkern zu ergattern? Du wälzt dich in deinem Bett hin und her, aber ohne jeglichen Erfolg! Es verwirrt uns jedoch, ob wir uns für verschreibungspflichtige Medikamente oder für Schlaf exogene ketone entscheiden sollen. Aber zuerst müssen wir die Gründe für Schlaflosigkeit verstehen.

Grund für Schlaflosigkeit

Wenn bestimmte lebenswichtige Komponenten unseres Körpers fehlen, führt dies zu Schlaflosigkeit. Für einen natürlichen Schlaf sind lebenswichtige Mineralien, Vitamine, Aminosäuren und Enzyme unerlässlich. Es gibt bestimmte Hormone wie Melatonin, Tryptophan und Vitamin B, die Ihnen helfen, auf natürliche Weise einzuschlafen.

Allerdings schwankt der Spiegel dieser Hormone und Vitamine in unserem Körper aufgrund unseres Lebensstils. Infolgedessen leiden viele von uns unter Schlaflosigkeit, die zu starker Müdigkeit, Angstzuständen, Depressionen und Konzentrationsschwäche führen kann.

Melatonin ist ein Hormon, das in unserem Körper vorhanden ist und auf Licht reagiert. Genau deshalb fühlen wir uns schläfrig, sobald das Licht ausgeschaltet wird. Mit künstlichem Licht in unseren Häusern schwankt heutzutage der Melatoningehalt in unserem Körper und infolgedessen wird Schlaflosigkeit zu Ihrem Freund fürs Leben.

Das Heilmittel

Schlaflosigkeit ist eine Folge von Stress und der Art von komplexem Lebensstil, den wir heute führen. Hier kommen Ihnen Schlafmittel zu Hilfe. Auch bei der Auswahl ist Vorsicht geboten. Es wird immer empfohlen, sich für die pflanzlichen zu entscheiden.

Die meisten von uns schlucken am Ende Pillen. Der Gedanke, dass Ihnen eine Pille hilft, mag sehr verlockend klingen. Aber die Wahrheit ist, dass diese besser sind als verschreibungspflichtige Medikamente, die mit Nebenwirkungen wie Abhängigkeit, Entzugserscheinungen wie übermäßigem Schwitzen, Übelkeit, Rebound-Schlaflosigkeit und Mundtrockenheit einhergehen. Außerdem sind dies kurzfristige Hilfen und nicht dauerhaft.

Immer mehr Schlaflose wenden sich natürlichen Schlafmitteln zu. Naturprodukte überbrücken den Mangel, indem sie die für das Ein- und Durchschlafen notwendigen Bausteine liefern.

Wie funktionieren sie?

Sie entspannen Ihr Nervensystem zusammen mit Ihren Körpermuskeln. Sie induzieren den Schlaf, indem sie das mentale Geschwätz deines Kopfes beruhigen und auch das Angstniveau reduzieren.

Mögliche Nebenwirkungen

Es ist immer besser, sich für pflanzliche Schlafmittel zu entscheiden. Sie sind sicher und schonen Ihre Leber, da sie aus natürlichen Inhaltsstoffen wie Passionsblume, Helmkraut und Hopfen hergestellt werden. Außerdem machen sie nicht süchtig. Sie werden sich erfrischt und entspannt fühlen, wenn Sie am nächsten Tag aufwachen. Hinzu kommt, dass Sie kein Katergefühl haben werden.

Wenn Sie sich nicht für künstliche Maßnahmen entscheiden möchten, können Sie darauf achten, dass Ihre Ernährung reich an Vitamin B ist. Vitamin B hilft, Ihren Körper zu entspannen und sorgt dafür, dass Sie wie ein Baby schlafen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Nahrungsergänzungsmittel bei einem authentischen Einzelhändler kaufen, da minderwertige Inhaltsstoffe Ihr Problem verschlimmern können, anstatt Ihnen zu helfen, sich besser zu fühlen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *